Montag, 25. März 2013

[Kurzrezension] "Aussicht auf Sternschnuppen" von Katrin Koppold


Format: Kindle Edition 
Dateigröße: 787 KB 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 272 Seiten 
Verlag: Aureolus Verlag
Erscheinungsdatum: 29. November 2012
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch
Facebookseite der Autorin: Klick

Wow!!!!! Ich bin immer noch total überwältigt von dem Zauber, der dieses Buch in mir ausgelöst hat. In der Geschichte geht es um Helga, die glaubt, dass ihr Freund sie betrügt. Ohne seines Wissens reist sie ihm hinterher nach Italien. Dort befindet er sich angeblich auf Geschäftsreise. Leider bekommt sie am Flughafen jedoch kein Mietauto mehr und muß sich somit eins mit dem Schauspieler Nils teilen. Eine aufregende Fahrt in den Süden beginnt. Ich bin sofort mit den Protagonisten warm geworden und habe mich sehr über ihre kleinen "Streitigkeiten", während der Fahrt, amüsiert. Auch das eine oder andere Bauchflattern lies nicht lange auf sich warten. Solche Bücher sind einfach perfekt, um es sich mit einem schönen Tee gemütlich zu machen. Ich habe es sehr genossen und freue mich schon auf den nächsten Teil der Autorin. Darin wird es um Helga´s Schwester gehen! Lassen wir uns also überraschen. 



Mittwoch, 13. März 2013

[Rezension] "Liebe auf leisen Sohlen" von Emilia Licht (eBook)


Format: Kindle Edition 
Dateigröße: 340 KB 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 309 Seiten 
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1481889958 
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch
Facebookseite der Autorin: Klick

Josina, auch Josi genannt, leitet das Familienhotel "Anna Karolina". Mit ihrer harten, unnahbaren und perfektionistishen Art, ist sie nicht überall beliebt. Kein Wunder, dass ihre Schwiegermutter das Haus mit ein wenig mehr Liebe füllen möchte. Doch Josi hat für so einen "Firlefanz" keine Zeit und schon gar keine Lust. Was ist nur aus der Liebe und dem Leben geworden, fragt sich Josi? Wo sind die Schmetterlinge im Bauch? Kurzerhand nimmt sie ihr Glück selber in die Hand. Ob das gut gehen kann?

Ich mochte dieses eBook sehr! Es ist locker und leicht geschrieben. Unheimlich schnell fühlt man sich in der Umgebung des Hotels wohl. Josi fand ich am Anfang etwas kühl und extrem launisch. Doch je mehr ich gelesen hatte, umso mehr konnte ich ihr Verhalten verstehen. Sie ist einfach unglücklich mit ihrer derzeitgen Lebenssituation. Was sie dagegen tut, verrate ich euch natürlich nicht. 

Emilia Licht ist hiermit ein wundervoller Familienschmöker gelungen, den man gerne verfolgt und der einen auch über das eine oder andere in seinem eigenen Leben nachdenken läßt! Gerne würde ich eine Fortsetzung von Josi lesen. 


Montag, 11. März 2013

[Aktuell] "Gewinner der Blogtour mit Rike Stienen"


Hallo, Ihr Lieben. Leider ist die Blogtour mit Rike Stienen schon wieder vorbei. Mir hat es unheimlich viel Spaß gemacht und ich hoffe, auch ihr ward begeistert von unseren Beiträgen. 

Wie versprochen hat Rike am heutigen Tag die Gewinner ermittelt! Alle abgegebenen Kommentare, auf ALLEN Blogs, hatten die Chance zum Gewinn. So......die Gewinner sind.......

......trommelwirbel..........

Sandra Weissenfels
Cappucchino Mama
Myriamkreativ
Brina Stein

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Ihr werdet in den nächten Tagen eine Email von Rike bekommen!!!! Ich wünsche euch ganz ganz viel Spaß mit eurem Wunschbuch!!!!!
Mein besonderer Dank gilt natürlich Rike Stienen und meinen Blogkolleginnen!!!!!! Vielen lieben Dank an euch! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht!!!

Eure Andrea
 

Freitag, 8. März 2013

[Aktuell] "Blogtour mit Rike Stienen"


Hallo, ihr Lieben! Heute macht die Blogtour einen Zwischenstop bei mir. Gerne möchte ich euch heute mal die andere Seite von Rike Stienen etwas näher bringen. 

Rike Stienen hat nämlich auch eine Ausbildung zur Drehbuchautorin absolviert. Heute schreibt sie Drehbuchstoffe für diverse Filmfirmen. Natürlich hauptsächlich romantische Komödien. Ich habe es mir nicht nehmen lassen, und Rike ein paar Fragen zu diesem Thema gestellt. Auf geht´s.....


Andrea: 
War es von Anfang an dein Wusch, Drehbuchautorin zu werden, oder wolltest du nur "normale" Schriftstellerin werden?

Rike:
Weder noch. Ich war einige Jahre als Anwältin tätig, danach als Mediatorin, um meine Kinder besser betreuen zu können. Meine Töchter sind sehr schauspielbegeistert und gehörten einer Jugendtheatergruppe an. Deren Leiterin fiel plötzlich gesundheitsbedingt aus, und ich sprang ein, ohne zu ahnen, was das für mein zukünftiges Leben bedeuten könnte. Zunächst musste ich das Theaterstück passend auf die Anzahl der Kinder umschreiben. Das hat mir sehr viel Spaß bereitet. Auch die Regie zu führen, begeisterte mich. Einige Jahre später bekam meine ältere Tochter eine kleine TV-Rolle, und ich hielt zum ersten Mal ein Drehbuch in der Hand. Das war die Geburtsstunde meines Entschlusses, eine Drehbuchausbildung zu absolvieren. Diese dauerte insgesamt 2 Jahre. Aus einem Drehbuchstoff entstand mehr per Zufall mein erster Roman "Liebe auf Bestellung". Bei einem Filmseminar gab die leitende Dozentin den Impuls dazu. Inzwischen mache ich beide Tätigkeiten gleichermaßen gern. 

Andrea:
Gibt es einen Unterschied von der Romanautorin zur Drehbuchautorin? Muss man auf bestimmte Dinge beim Schreiben achten?

Rike:
Ja, auf jeden Fall. Einem Drehbuch gehen zwei Arbeitsstufen voraus. Man schreibt die Geschichte zunächst auch als Exposé. Dieses wird dann zu einem Treatment ausgearbeitet, das alle Szenen, Handlungen, Orte und Personen enthält, aber keine Dialoge. Diese sind der Drehbuchfassung vorbehalten. 
Im Roman beschreibt man auch Gedanken, Stimmungen und Orte ausführlich. Das geht im Drehbuch nur sehr eingeschränkt und ist im Wesentlichen der Kunst und dem Ausdruck des Regisseurs und der Schauspieler vorbehalten. 

Andrea:
Gibt es bereits Drehbücher von dir, die verfilmt wurden?

Rike:
Nein, leider noch nicht. Ich bin ja erst seit einigen Jahren fertig mit der Ausbildung, und habe bisher Ideen bzw. Treatments verkauft, die von einer Produktionsfirma bei einem Sender eingereicht wurden. Die Mühlen mahlen im Filmgeschäft sehr langsam, und es dauert von der Idee bis zur Realisierung oft viele Jahre, bis die Zuschauer das Endprodukt sehen. Was jetzt gerade gedreht wird, kommt dann erst in ein bis zwei Jahren ins Fernsehen. 

Andrea:
Wenn du entscheiden könntest, für welchen Film würdest du gerne das Drehbuch schreiben?

Rike:
Natürlich würde ich für meine eigenen Romane gerne die Drehbücher schreiben. Die Treatments dazu liegen bereit. Ich hoffe, einen Produzenten und Sender davon überzeugen zu können. 

Natürlich drücken wir Rike dabei ganz fest die Daumen!!!!   

Wie ihr wisst, werden unter allen Kommentaren, am Ende der Blogtour, die Gewinner gezogen. Nun meine Frage an euch -  
"Welche Hauptrolle würdet ihr gerne in einem Film spielen?"

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten! Unter allen abgegebenen Kommentaren zieht Rike, am Ende der Blogtour, also am 11.03.2013, die Gewinner! 

Zu gewinnen gibt es folgendes:

 2 Bücher von "Liebe auf Bestellung"  und  2 Bücher von "Ein Sixpack zum Verlieben"

Euch allen viel Glück!

Morgen ist die Blogtour zu Gast bei "The Bookworms"!  Angela und ihr Team freuen sich bestimmt über euren Besuch!

Eure Andrea