Samstag, 31. März 2012

[Rezension] "ErdbeerSchorsch" von Joachim Seidel

Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (März 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492272460
ISBN-13: 978-3492272469

Inhalt
Anton Hornig ist überglücklich. Er liebt Ada, hat zwei gesunde Kinder und eine tolle Wohnung. Was zum Glück aber noch fehlt ist eine Hochzeit! Doch leider fällt die Antwort auf den Heiratsantrag anders aus als erwartet! Anton ist am Boden zerstört! Was wird nur aus ihrer gemeinsamen Zukunft, die er sich so wunderschön vorgestellt hat??? Warum will Ada ihn nicht heiraten. Vielleicht kann ja ein Familienurlaub auf Sylt die Aufklärung bringen!

Meine Meinung
Die Geschichte ist sehr locker und flüssig geschrieben! Anton ist ein liebevoller Ehemann und Vater. Trotzdem kommt er mir manchmal ein wenig tolpatschig rüber! Seine Freunde, mit denen er in diesem Buch einige lustige Geschichten erlebt, könnten unterschiedlicher nicht sein. Aber es macht die Geschichte unverwechselbar. Sie geraten quasi von eine Katastrophe in die Nächste. Aber gemeinsam versuchen sie, ihre Träume zu verwirklichen. Was sie dabei aber genau erleben, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Nur so viel - es kann nicht immer alles glatt laufen im Leben. :)

Trotz der witzigen Geschichte, kommt die Ernsthaftigkeit des Lebens nicht zu kurz. Immer wieder regt die Geschichte zum Nachdenken an.

Ich konnte mir ein Grinsen während des Lesens nicht verkneifen. Trotzdem konnte mich die Geschichte nicht so fesseln wie ich gedacht habe. Ich gebe daher leider nur 3,5 Sterne!

Freitag, 30. März 2012

[Neuzugänge]

Überraschungspost im Briefkasten.....



Kurzbeschreibung

Ich beobachte dich. Jeden deiner Schritte. Du solltest vorsichtig sein. Zwing mich nicht, auch dich zum Schweigen zu bringen.
Janas beste Freundin Ella ist verschwunden. Auch wenn die Polizei nicht an ein Verbrechen glaubt, steht für Jana eines fest: Ella würde niemals einfach so abhauen. Sie beschließt, auf eigene Faust zu recherchieren. Dabei kommen Dinge ans Tageslicht, die Jana an ihrer Freundschaft zu Ella zweifeln lassen. Und die sie in große Gefahr bringen, denn ihre Suche hat sie dem Täter nahe gebracht. Zu nah.




Kurzbeschreibung

Wie verwunschen wirkt das alte Kloster im sanften Licht des Mondes. Doch Nele ahnt, dass hinter seinen dicken Mauern ein Geheimnis lauert, das eng mit dem plötzlichen Verschwinden ihres Vaters verknüpft ist. Entschlossen, das Rätsel zu lösen, stellt sie sich zusammen mit ihrem Freund Flavio den dunklen Kräften des Klosters entgegen. 

[Rezension] "Ein neuer Tag in Virgin River" von Robyn Carr

Broschiert: 496 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag; Auflage: 1., Auflage (März 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3899419804
ISBN-13: 978-3899419801

Inhalt
Was kann es Schlimmeres geben, als wenn der eigene Ehemann bei einem Kriegeinsatz ums Leben kommt? Nichts!!! Vanessa ist geschockt und weiß nicht, wie ihr Leben nun mit ihrem kleinen Sohn weitergehen soll. Die einzige Person, die Vanessa ein wenig aus ihrer Traurigkeit herausholen kann, ist Paul. Er war der beste Freund ihres verstorbenen Mannes. Langsam fängt sie wieder an, Freude am Leben zu haben und die Zeit mit ihrem Sohn zu genießen. Ganz langsam merkt Vanessa, das zwischen Paul und ihr mehr ist, als nur eine tiefe Freundschaft. Doch läßt sie ihre Gefühle zu? Werden die beiden eine gemeinsame Zukunft haben.....???

Meine Meinung
Einfach unbeschreiblich! Mittlerweile ist es der 5. Teil, den ich gelesen habe. Und ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht. Im Gegenteil! Ich habe das Gefühl, dass die Autorin sich von Buch zu Buch steigert!

Die Charaktere waren mal wieder super ausgearbeitet. Ich hatte das Gefühl, eine Geschichte über meine Freunde zu lesen. Vanessa ist mir sofort ans Herz gewachsen. Und auch Paul hat einen super liebevollen Charakter. Der Schreibstil ist so flüssig, dass man das Buch in einem Rutsch lesen kann! 

Besonders gefallen hat mir, dass in diesem Buch wirklich Vanessa und Paul im Fordergrund standen. Bei den anderen Teilen wurde die Geschichte mit vielen anderen Personen vermischt. Dies ist hier nicht der Fall. Trotzdem entwickeln sich die Geschichten der bereits bekannte Virgin-River-Bewohner weiter!

Für mich ist es nach wie vor meine absolute Lieblingsreihe und ich freue mich jetzt schon darauf, den 6. Teil zu lesen! Er steht bereits in meinem Regal.

Von mir gibt absolut verdiente 5 Sterne!!!!!!





Donnerstag, 29. März 2012

[Neuzugänge]

Die schönsten Geburtstagsgeschenke sind doch immer wieder die Buchgeschenke!!! Hier nun die Bücher, die gestern in mein Regal eingezogen sind....

Kurzbeschreibung

Flaschenpost für dich. Eine romantische Hochzeit an der Ostsee? Für Sara eine Strafe. Frisch geschieden sitzt sie zwischen ­lauter Paaren. Glücklichen Paaren. Der einzige ­attraktive Single entpuppt sich als Nervtöter. Die albernen Hochzeitsspielchen geben ihr den Rest: Statt guter Wünsche fürs Brautpaar schreibt Sara sich ihren ganzen Frust von der Seele und schmeißt die Flaschenpost ins Meer. Mit einer Antwort rechnet sie nicht. Doch wenige Wochen später erhält Sara einen Brief. Die Worte des unbekannten Finders berühren ihr Herz. Als dem regen Briefwechsel und zahlreichen E-Mails endlich ein Kennenlernen folgen soll, zögert er. Und das aus gutem Grund …




Kurzbeschreibung

In dem Café "Les trois canons" in Paris trifft Marthe auf den Mann ihrer Träume. Die Witwe, die 50 Jahre lang mit einem von ihrem Vater ausgesuchten Ignoranten verheiratet war, verliebt sich zaghaft wie ein junges Mädchen in den Kunstmaler Félix. Sie nennt ihn zärtlich den "Mann mit den tausend Halstüchern". Die innere und äußere Wandlung von Marthe vollzieht sich zögernd, aber stetig und unaufhaltsam. Sie nimmt ihr Glück als schicksalhaft an und gewinnt den Mut, ihre Liebe öffentlich entgegen aller Konventionen zu leben.
Liebe läßt sich weder erzwingen noch zurückweisen, erkennt sie. Und erlebt die Opern- und Theaterbesuche, die Nachmittage in ihrem Café wie einen nie gekannten Frühling. Fieberhaft sehnt sie die Begegnungen mit dem feinsinnigen Félix herbei. Für die alte Dame, die bislang nur für ihre Kinder und Enkelkinder da war, beginnt ein neues Leben. Marthe läßt ihr Schlafzimmer neu tapezieren, sie trinkt statt dünnem Tee aromatischen Kaffee, sie kleidet sich neu ein und genießt mit jeder Faser ihr Dasein.

Kurzbeschreibung

Grauer Nebel liegt über dem Moor, als Harpers Cousine Elsa überfallen wird. Ein Aschenputtelzitat - das ist die einzige Spur, die der Täter bei der jungen Tänzerin hinterlassen hat. Während die Polizei fieberhaft nach ihm fahndet, geht die Angst in dem kleinen Städtchen um. Nur Harper will nicht tatenlos abwarten. Sie beginnt Fragen zu stellen und schwebt bald selbst in Gefahr. Denn der Täter hat schon das nächste Opfer im Visier ... Nie war das Böse so märchenhaft schön.


Kurzbeschreibung

In Terry Pratchetts Kleine freie Männer ist alles, wie es immer war im Roman-Universum des 57-jährigen britischen Autors, nämlich: alles anders. Hier prasseln Sommerregen nieder, die nicht wissen, dass sie welche sind, und deshalb daherkommen wie Winterstürme. Mitten drin sitzen Wesen mit skurrilen Namen wie Fräulein Perspicazia Tick und erforschen das Universum, ohne etwas vom miserablen Wetter mitzukriegen, denn „Hexen trocknen schnell“. Und da gibt es seltsame Geschöpfe, die sich Trome nennen und denen es nicht ausreicht, im Traumreich einer phantastischen Märchenwelt zu existieren, weil sie noch traumatischer sind: Sie schleichen sich in die Träume der Bewohner ein, um sie darinnen wie in einem Seifenblasenkäfig einzuschließen. Diese Erfahrung macht auch Tiffany, das Bauernkind, das viel lieber Hexenmeisterin geworden wäre, als daheim von den Eltern zum Kühe hüten abkommandiert zu werden. Doch dann wird ihr Bruder Willwoll von der Feenkönigin geraubt, und Tiffany stolpert im benachbarten Feenland in dunkle Abenteuer, bei dem sie Zauberkräfte bestens gebrauchen könnte. Und dabei spielen Trome und Augenwischereien ebenso eine Rolle wie die Erkenntnis der eigenen Stärke.

Dienstag, 27. März 2012

[TAG] "Lesefreude"

Diesen tollen TAG habe ich spontan bei YouTube entdeckt. Und zwar bei "Hörnchenworld Bücher". Da es mir so gut gefallen hat, habe ich mir gedacht, ich mache doch mal mit!!! So, hier sind die Fragen und meine dazugehörigen Antworten. Getaggt sind natürlich wieder ALLE! :)

1. Wie viel Bücherregale besitzt du?
Bis jetzt leider nur zwei!!! Aber meine Bücher stehen mittlerweile in Zweierreihen. Somit wird es wohl bald mal wieder Zeit, Ikea einen Besuch abzustatten!

2. Wie sind deine Bücher sortiert?
NOCH wild durcheinander. Aber ich haben mir vorgenommen, sie nach Autoren zu sortieren!!!

3. Liest du mit Lesehilfen (z.B. Leselotte, Leselampe....)?
Leider nein! Ich lese ganz ohne Lesehilfe! Obwohl im Bett manchmal echt eine Leselotte hilfreich wäre!

4. Ab welchem Punkt sagst du „Ich breche das Buch ab"?
Wenn ich bei einem Buch absolut nicht weiterkomme und merke, dass ich nicht mehr weiß,  was auf den letzten 5 Seiten passiert ist! Dies kommt hin und wieder mal vor! Leider! Aber ich finde, dann ist es auch besser, ein Buch abzubrechen, als sich zu quälen.

5. Wenn du weißt, dass es zu einem Buch einen Film gibt, du das Buch aber noch lesen willst, schaust du zuerst den Film an oder liest du erst das Buch?
Ich lese zuerst das Buch! Denn wenn ich den Film gesehen habe, weiß ich ganz genau, dass ich das Buch nicht mehr lesen werde! :)

6. Gibt es Bücher für dich die du jedes Jahr nochmal liest, dass man das schon als ein Ritual bezeichnen kann ?
Also jedes Jahr vielleicht nicht, aber es gibt schon Bücher, die ich zweimal gelesen habe, weil sie einfach so gut sind. Unter anderem "Inselzauber" von Gabriella Engelmann und "Klaras Haus" von Sabine Kornbichler!

7. Hörst du Musik beim Lesen? Wenn ja welche?
Ich lese lieber ganz in Ruhe! Musik würde mich wahrscheinlich doch zu sehr ablenken!

8. Kannst du überall lesen oder lässt du dich leicht ablenken?
Och, eigentlich kann ich überall lesen! Sogar beim Fernseh gucken. Aber auch nur dann, wenn mich der Film absolut nicht interessiert! :)

Montag, 26. März 2012

[Leserunde] "Ein neuer Tag in Virgin River" von Robyn Carr # 2

So, nun haben wir schon späten Nachmittag, und ich habe von gestern Abend bis heute doch noch einiges geschafft. Aktuell bin ich auf Seite 330! Ich schleppe dieses Buch überall mit hin, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht!

Nun ist aber erst einmal die Familie dran! Heute Abend werde ich aber mit Sicherheit weiterlesen. Bin schon gespannt, ob Anne Catbook es heute noch auslesen wird! :) 
Wir zwei sind einfach super fasziniert von dieser Reihe, und hoffen, dass wir einige von euch anstecken können.

Erst heute Nachmittag habe ich meiner Cousine Band 1 in die Hand gedrückt! Und ich wette, dass es nicht lange dauern wird, bis sie Band 2 haben möchte! :)

Sonntag, 25. März 2012

[Leserunde] "Ein neuer Tag in Virging River" von Robyn Carr # 1

Hallo zusammen, hier kommt mein erstes Tagesfazit zu unserer aktuellen Leserunde! Eins kann ich euch jetzt schon sagen! Es ist genauso wundervoll wie die ersten 4 Teile!
Unmittelbar nach den ersten Seiten ist man wieder mittendrin im Leben von "Virgin River"!

Ich habe jetzt bei Seite 182 einen "Stopp" eingelegt! Nun werde ich noch ein wenig das tolle Wetter mit meiner Familie genießen. Heute Abend werde ich dann wohl wieder lesen. Ich möchte nämlich unbedingt wissen, wie es weitergeht!




Samstag, 24. März 2012

[Neuzugang] "ErdbeerSchorsch" von Joachim Seidel

Ich habe heute ein Rezensionsexemplar vom Piper Verlag bekommen! :)

Kurzbeschreibung

Alles paletti, sollte man meinen: zwei Kinder, gemeinsame Wohnung und eine liebende Frau, Ada. Anton Hornig muss jetzt nur noch den Sack zumachen – und Ada heiraten. Ihre Antwort allerdings fällt genauso überraschend aus wie das, was Anton einmal für seine Zukunft gehalten hat. Während er noch Pläne macht, wird Anton Hornig vom Leben kalt erwischt.

Donnerstag, 22. März 2012

[Leserunde] Wir lesen gemeinsam......

Da Anne Catbooks die Virgin-River Reihe genauso mag wie ich, haben wir zwei uns dazu entschlossen - Teil 5 - gemeinsam zu lesen! Am Wochenende geht es los. Natürlich werden wir euch über unsere Eindrücke auf dem Laufenden halten! Jeder liest sein eigenes Tempo. Ich freue mich schon sehr. Hier aber nun unser Buch!


Matt ist tot! Vanessa Rutledge kann nicht glauben, dass ihr geliebter ehemann bei einem Auslandeinsatz ums Leben gekommen ist. Nur der Gedanken an ihren kleinen Sohn hilft ihr, jeden neuen Tag zu überstehen. In diesen dunklen Stunden ist er ihr größtes Glück.
Ein Glück, dass sie nur mit einem teilen kann - Paul Haggerty, dem besten Freund ihres Mannes. Seine Fürsorge verscheucht die Taubheit in ihrem Herzen und lässt sie wieder Freude am Leben haben. Bevor Vanessa sich jedoch ganz auf diese neuen Gefühle einlassen kann, führt ihr Weg sie noch einmal an das Grab ihres Mannes.

Wer diese Reihe noch nicht kenn, der findet hier die Reihenfolge:

7. Gemeinsam stark in Virgin River (erscheint im Oktober 2012)
8. Endlich bei dir in Virgin River (erscheint im Januar 2013)


Dienstag, 20. März 2012

[Rezension] "Ewiglich die Sehnsucht" von Brodi Ashton

Gebundene Ausgabe: 379 Seiten
Verlag: Oetinger (Januar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3789130400
ISBN-13: 978-3789130403
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

Inhalt
Nach hundert Jahren im Ewigseits, kehrt Nikki zurück in ihre Welt. Sie möchte Abschied nehmen, von ihren Freunden und ihrer Familie, bevor sie an der Seite des undurchschaubaren Cole, ihr Leben in der Unterwelt antreten muß! Doch was ist mir Jack, ihrer großen Liebe. Wird er sie ein zweites Mal gehen lassen? Was macht Cole? Wird er Nikki ohne Widerstand aufgeben? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Denn Nikki hat nicht viel Zeit! Doch sie merkt, dass Liebe stärker ist als jede Macht der Welt.

Meine Meinung
Was für ein Buch!!! Nie hätte ich gedacht, dass mich dieses Genre so in seinen Bann ziehen kann! Unglaublich. Ich habe viel über dieses Buch gelesen. Und allein bei dem wunderschönen Cover bin ich neugierig geworden! Als ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich zuerst, och ne...nicht schon wieder so eine Geschichte wie Twilight! Doch losgelassen hat mich dieses Buch nie. Ich mußte es einfach lesen.

Und, ich wurde nicht enttäuscht!!!! Von der ersten Seite an,war ich absolut fasziniert!!!! Nikki ist mir direkt ans Herz gewachsen. Ich habe mit ihr gelitten und mich gefreut. Manchmal hätte ich sehr gerne in das Geschehen eingegriffen. Die zarte Liebe zu Jack ist so wundervoll geschrieben, dass ich beim Lesen Herzklopfen bekam.

Aber auch Cole, der ja eigentlich den "Bösewicht" in diesem Buch spielt, war mir nicht unsympathisch. Ehrlich gesagt, habe ich ihn bis nicht richtig durchschaut. Ich hoffe sehr, dass mir dies im zweiten Teil gelingen wird! :)

Da die einzelnen Kapitel zeitlich unterteilt sind (ich möchte hier jetzt nicht zu viel verraten), war das Buch zu keiner Zeit langweilig! Im Gegenteil, man wollte unbedingt mehr erfahren, über die Geschichte von Nikki, Jack und Cole!

Das dieser Roman in den Bereich Jugend/Fantasy fällt, hat mich in keinster Weise gestört. Im Gegenteil, ich erwarte jetzt schon sehnsüchtig den 2. Teil. 

Von mir gibt es absolut verdiente 5 Sterne!





[Neuzugänge]

Am Sonntag konnte ich mich mal wieder nicht beherrschen....ich mußte einfach was bei Amazon bestellen!!! Tja, und heute waren die zwei Bücher dann endlich im Briefkasten. Ich finde es ja immer wieder aufregend, wenn man dieses Amazon-Paket aufmacht. Kennt ihr das??? Ich habe dann immer totales Kribbeln im Bauch! Und wenn man die Bücher dann endlich ausgepackt hat, streicht man ganz vorsichtig über das Cover. Ein unbeschreibliches Gefühl..... :) So, nun aber endlich zu meinen Neuzugängen!

Kurzbeschreibung 

Die junge Nina muss vorübergehend nach Mailand. Zusammen mit dem italienischen Partnerbüro soll sie eine Marketingkampagne für eine neapolitanische Kaffeemarke entwickeln. Der Umzug gestaltet sich allerdings schwieriger als erwartet: Die via Internet gefundene Wohnung befindet sich ausgerechnet über dem angesagtesten Club der Modemetropole, der neue Verehrer entpuppt sich als abgedrehter Kampfvegetarier und die Kollegen scheinen Espresso lieber zu trinken als Werbestrategien dafür zu entwerfen. Doch dann taucht Paolo auf der Bildfläche auf. Ein absoluter Traummann. Dumm nur, dass er ausgerechnet der Vertriebschef des neapolitanischen Kaffeekunden ist.


Wie ihr wahrscheinlich wisst, bin ich absoluter "Virgin-River" Fan!!! Da konnte ich es mir natürlich nicht verkneifen auf den 6. Band zu bestellen!

Kurzbeschreibung

Manchmal findet man die Liebe, wo man sie am wenigsten erwartetDie junge Shelby träumt von Freiheit, Abenteuer und der großen Liebe. Sie hat schon eine genaue Vorstellung von Mr. Right: Ihr Traummann muss ein glattrasiertes Kinn, Hosen mit Bügelfalten und einen Hochschulabschluss haben. Luke Riordan, den sie in dem kleinen Örtchen Virgin River kennenlernt, ist das genaue Gegenteil. Doch ausgerechnet der gut aussehende Ex-Pilot weckt eine verzehrende Sehnsucht in ihr und ein Gefühl, das sie nicht benennen kann Dabei ist er über zehn Jahre älter als sie, zynisch und offensichtlich nur auf einen One-Night-Stand aus

Sonntag, 18. März 2012

[Neuzugänge]

Die folgende Bücherreihe habe ich eigentlich schon etwas länger im Regal! Ich hatte das Glück, sie ertauschen zu können. Eigentlich hatte ich sie nie auf meinem aktuellen SuB liegen! Trotzdem möchte ich euch diese nicht vorenthalten!


Die Foxworth-Hall Saga








Man hat mir gesagt, dass man "Blumen der Nacht", den eigentlichen 2. Teil, zuerst lesen soll! Ich bin schon sehr gespannt! Wann genau ich diese Reihe lesen werde, weiß ich noch nicht! Vielleicht kennt sie ja einer von euch und hat Lust, mir seine Meinung zu posten! Ich würde mich sehr freuen.




Dienstag, 13. März 2012

[Rezension] "Cinderella auf Sylt" von Emma Bieling

Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1 (12. März 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3746627990

Kurzbeschreibung
Nach einer enttäuschten Liebe kehrt Cinderella ihrer Heimat den Rücken zu und landet ohne Geld, Wohnung und Arbeit auf Sylt. Zusammen mit ihrem 5 jährigen Sohn macht sie sich auf die Suche nach einer neuen Bleibe! Diese findet sie im Burghotel "Sylter Sand". Dort findet sie nicht nur Unterschlupf für eine Nacht sondern auch einen Job als Zimmermädchen. Nur Tommy, ihr Sohn, ist mit der Situation überhaupt nicht zufrieden. Das Einzige, was er sich wünscht, ist ein Papa! Um ihren Sohn einen Gefallen zu tun, schaltet Cinderella daraufhin eine Anzeige: "Vaterrolle auf Vierhundert-Euro-Basis zu vergeben. Was Cinderella und Tommy dabei erleben, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.

Meine Meinung
Dieses Buch ist absolut perfekt, um mal so richtig abzuschalten! Locker geschrieben, liebe Charaktere und dann auch noch Sylt. Was will man mehr! Cinderella hat es schon nicht leicht. Alleinerziehend und dann auch noch auf der Suche nach neuen Arbeit und einer Wohnung. Das ist nicht leicht. Doch immer wieder kommen helfende Engel, die ihr unter die Arme greifen. Wie sollte es bei einem Liebesroman auch anders sein.

Da dieses Buch nur 235 Seiten hat, ist es ziemlich schnell ausgelesen. Die Sprache ist leicht und flüssig. Somit kann man es quasi in einem Rutsch durchlesen.

Einziger Kritikpunkt ist, dass mich Tommys Verhalten zwischendurch ziemlich gestört hat. Seine "Aufmüpfigkeit" war manchmal schon sehr nervenaufreibend. Bedingt aber wahrscheinlich auch durch die Situation, dass Cinderella den ganzen Tag arbeiten ist und er sich nichts sehnlicher wünscht, als einen Vater. Daher sei es ihm verziehen! :)

Alles in allem ein sehr netter Roman, der einen für ein paar Stunden aus dem Alltag heraus holt und entspannen läßt.


Samstag, 10. März 2012

[Neuzugang] "Ewiglich die Sehnsucht" von Brodi Ashton

Kurzbeschreibung

Wenn die Unsterblichen das größte Opfer verlangen... Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie Große Gefühle, verzweifelte Hoffnung - der Sehnsuchtsroman von der wahren Liebe Der erste Band der Ewiglich-Trilogie verbindet ein modernes Setting mit Elementen aus dem "Orpheus" und "Eurydike"-Mythos

Freitag, 9. März 2012

[Rezension] "Klaras Haus" von Sabine Kornbichler

Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Droemer Knaur (10. April 2000)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 342661684X


Inhalt
Für Nina wird der größte Alptraum Wirklichkeit! Ihr Mann betrügt sie mit ihrer besten Freundin. Diese erwartet auch noch ein Kind von ihm. Und das, obwohl sich beide geschworen haben, nie Eltern zu werden. Für Nina bricht eine Welt zusammen. Sie sucht Zuflucht auf der Nordseeinsel Pellworm. Dort hat ihre Tante Klara ihr ein altes Haus, als Zufluchtsort für schwere Zeiten, hinterlassen. Dort begegnet sie dann auch noch der Frau ihres Cousins, Charlotte! Leiden konnten sich die beiden noch nie so richtig. Aber auf engstem Raum, gibt es kaum Möglichkeiten, sich aus dem Weg zu gehen. Nur langsam nähern sich die beide an. Denn auch Charlotte ist nicht ohne Grund auf die Insel bekommen.

Meine Meinung
Ich habe dieses Buch bereits vor ca. 10 Jahren gelesen und war damals schon total begeistert! Da mir aber so langsam die Erinnerungen und Einzelheiten fehlten, habe ich mich dazu beschlossen, es noch einmal zur Hand zu nehmen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Dieses Buch geht so richtig unter die Haut.

Die Charaktere sind so liebevoll und menschlich dargestellt, dass ich mehrmals im Buch laut seufzen mußte. Nina, vom Leben ziemlich enttäuscht, wirkt am Anfang der Geschichte sehr "griesgrämig"! Was ja auch kein Wunder ist. Wer möchte schon von seiner besten Freundin und seinem eigenen Mann hintergangen werden. Doch nach und nach findet Nina wieder ihr eigenes "ICH" und fängt an, das Leben zu genießen.

Charlotte ist das genaue Gegenteil. Sie wirkt direkt sympathisch und hat auch kein Problem damit, Nina die Meinung zu sagen. Das sie dabei von ihren eigenen Probleme ein wenig ablenkt, merkt man schnell. Doch Nina wehrt sich und setzt auch Charlotte die Pistole auf die Brust! Gerne hätte ich mich zwischendurch dazugesetzt und mit beiden diskutiert.

Das Buch ist mit so viel Gefühl geschrieben, dass man selbst anfängt, über einige Dinge in seinem Leben nachzudenken. Sind die Kleinigkeiten, über die man sich aufregt, wirklich so wichtig? Sollte man nicht einfach nur das Leben genießen und sich jeden Tag über das freuen, was man erreicht hat! 

Vielen Dank, liebe Frau Kornbichler! Dieses Buch hat mich sehr berührt. Es ist ein kleiner Zufluchtsort, für Momente im Leben, an denen nicht immer alles glatt läuft. 





[Neuzugang] "Flirt-Angriff" von Birgit Hasselbusch

Dies wird wohl der letzte Neuzugang diese Woche sein...! Ich hatte mal wieder Lust auf ein Jugendbuch!

Kurzbeschreibung


Wie cool ist das denn?! Mia und Jette reisen allein mit der Bahn zu Jettes Liebstem Claude nach Südfrankreich! Doch was den Eltern als Sommersprachkurs verkauft wurde, entpuppt sich für die beiden handballbegeisterten Freundinnen als echtes Abenteuer. Denn bereits im Zug von Hamburg nach Paris werden ihnen die Tickets, die Handys und das Geld geklaut. Ab jetzt gilt: Improvisieren und diverse Flirt-Angriffe abwehren!

Donnerstag, 8. März 2012

[Neuzugänge] "Angsthauch" von Julia Crouch

Heute war der Postbote wieder sooo lieb zu mir!!! Er brachte mir zwei schöne Pakete! Ein Buch davon, habe ich bei einem Gewinnspiel von "Willkommen im Bücherkaffee" gewonnen! Es ist dieses hier...

Kurzbeschreibung


Ein gemütliches Cottage auf dem Land, ein Ehemann und zwei Kinder – eigentlich könnte das Leben von Rose nicht idyllischer sein. Doch dann zieht ihre Jugendfreundin Polly mit ihren zwei Söhnen bei ihr ein, und plötzlich ist alles anders. Gefährliche Unfälle häufen sich, und niemand glaubt Rose, dass die exzentrische Polly etwas zu verbergen hat. Viel schlimmer noch, jeder hält sie für verrückt. Mit dem Feind im eigenen Haus kämpft Rose bald um alles: ihren Mann, ihre Kinder, ihr Leben und ihren Verstand.
  
Das zweite Buch war eine Vorbestellung. Ich habe es beim Stöbern auf Amazon entdeckt!
Kurzbeschreibung

Reif für die Insel Cinderella fühlt sich vom Pech verfolgt. Sie ist pleite, der Vater ihres Kindes hat sie verlassen, doch sie plant einen neuen Anfang: ausgerechnet auf Sylt. Aller Anfang ist jedoch schwer. Sie hat kein Geld für eine Unterkunft und findet nur einen Job als Zimmermädchen. Und Tommy, ihr fünfjähriger Sohn, ist auch nicht immer ein Quell der Freude. Der Junge will etwas, das alle Kinder haben: einen richtigen Vater. Weil Cinderella sich geschworen hat, nie wieder einen Mann anzuschauen, schaltet sie kurz entschlossen eine Anzeige: "Vaterrolle auf Vierhundert-Euro-Basis" zu vergeben. Damit nehmen die amourösen Verwicklungen ihren Lauf. Eine anrührende Liebesgeschichte – nicht nur für Sylt-Fans!

Dienstag, 6. März 2012

[Rezension] "Küss den Wolf" von Gabriella Engelmann

Broschiert: 253 Seiten
Verlag: Arena (Februar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3401067257
ISBN-13: 978-3401067254
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre


Inhalt
Pippa verbringt ihre Zeit am liebsten bei ihrer Großmutter, die in einem bezaubernden Waldhäuschen wohnt! Doch wie es sich für einen Teenager gehört, verliebt sie sich Hals über Kopf in Leo! Als dann auch noch Marc auf der Bildfläche erscheint, ist das Chaos perfekt! Hinzu kommt noch, dass in dem Waldhäuschen urplötzlich ungewöhnliche Dinge passieren? Ob Marc, der Pippa von Anfang an unsympathisch ist, was damit zu tun hat?

Meine Meinung
Für mich ein absolutes Lesehighlight dieses Jahr. Dieser tolle Jugendroman hat alles, aber auch wirklich alles, was ein Buch haben muß, um es nicht mehr aus der Hand zu legen. 

Auf den ersten Seiten bekommen wir alle Personen liebevoll vorgestellt! Sogar bekannte Personen, wie die Zwerge, dürfen hier natürlich nicht fehlen. In dem Moment wußte ich, dass es ein wundervolles Buch werden wird! Und ich wurde nicht enttäuscht.

Pippa ist mir mit ihrer liebenswerten Art sofort ans Herz gewachsen. Für einen Teenager hat sie ganz schön viel Verantwortungsbewusstsein. Liebevoll kümmert sie sich um ihre Großmutter. In dem Moment konnte ich mir meine Oma sehr gut in einem Waldhäuschen vorstellen und mußte direkt schmunzeln.

Besonders schön fand den Prolog, der in Südfrankreich spielt! Ich konnte die Sommerluft förmlich spüren! Gerne wäre ich mit Pippa durch die Weinberge gelaufen und hätte die edlen Trauben probiert.

Aber auch Spannung und Magie kommen in dieser Geschichte nicht zu kurz. Ich möchte aber nicht zu viel verraten. Die einzelnen Kapitel sind so gut mit diesen "Elementen" gemischt, dass es zu keinem Zeitpunkt langweilig wird. Immer wieder passieren neue aufregende Dinge, die einen bis zum Schluß rätseln lassen, wer denn wohl nun der böse Wolf ist!

Vielen lieben Dank, Gabriella, für wundervolle Lesestunden! Absolut TOP!!!!!!

Ich kann es kaum erwarten, bis im Juni "Goldmarie auf Wolke 7 - eine himmlische Liebesgeschichte" erscheint.








Sonntag, 4. März 2012

[Rezension] "Ti amo sagt man nicht" von Eva Lukas

Gebundene Ausgabe: 279 Seiten
Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (Januar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3649605864
ISBN-13: 978-3649605867
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre


Inhalt
Julia fällt aus allen Wolken, als ihr Freund Niklas von einen Tag auf den anderen mit ihr Schluß macht. Nichts ist mehr so, wie es war. Da kommt ihr der Schüleraustausch nach Italien, den ihre Mutter mal eben heimlich organisiert hat, gerade recht! Wo Julia natürlich überhaupt nicht mit gerechnet hat, ist, dass sie sich Hals über Kopf in den smarten Italiener Marco verliebt! Doch Marco scheint ein Frauenheld zu sein und den Mädels reihenweise den Kopf zu verdrehen. Viel schlimmer aber noch ist, dass er Julia eiskalt abblitzen läßt! Doch plötzliche Ereignisse lassen Julia nachdenken. Lohnt es sich vielleicht doch, um die Liebe zu kämpfen.....?

Meine Meinung
Mir hat dieses Buch wunderbare Lesestunden bereitet! Bei den Erzählungen, die in Itlalien spielen, konnte ich das italienische Essen förmlich riechen.
Julia ist ein sehr sympathischer Teenager, der mich doch sehr an mein Verhalten in der Pubertät erinnert hat! 

Um ihre Klassenversetzung nicht zu gefährden, soll Julia einen Erfahrungsbericht über ihren Schüleraustasch schreiben. Gar nicht so einfach, wenn man mitten in der Pubertät steckt und eigentlich was anderes im Kopf hat!
Aber Julia will nicht kampflos aufgeben und beginnt zu erzählen.

Das Schöne an dem Buch finde ich, ist, dass die einzelnen Kapitel in Fragen unterteilt sind, die Julia für ihren Bericht beantworten soll. Somit erzählt sie ihre ganz eigene Geschichte!

Für mich ein absolut lesenswertes Buch für Jugendliche! Aber auch junggebliebene Erwachsene werden ihre wahre Freude an diesem Buch haben!

Ich gebe sehr gerne 5 Sterne und freue mich schon auf weitere Bücher dieser Autorin!

Samstag, 3. März 2012

Mein Treffen mit Jutta Wilke bei der Wohnzimmerlesung

Gerne möchte ich euch von der gestrigen Wohnzimmerlesung mit Jutta Wilke erzählen. Es war ein rundum gelungener Abend, der immer noch nachwirkt.....

Mein Buch hat jetzt eine Widmung!





Aufregung pur! Um ca. 18 Uhr sind wir, mein Mann und ich, auf der Autobahn Richtung Solingen! Mir gehen so viele Sachen durch den Kopf. Wie verhalte ich mich? Erkennt Jutta mich? Was soll ich überhaupt sagen, wenn sie vor mir steht? Fragen über Fragen.....
Eine Viertelstunde zu früh haben wir unser Ziel erreicht! Die Mittelstraße 19 in Solingen! Gespannt bleiben wir im Auto sitzen! Da wird der Lippgloss nochmal nachgezogen, die Haare gerichtet! Und dann gehts los......

Zaghaft klingeln wir an der Haustür. Von innen sind schon Stimmen zu hören. Die Aufregung steigt! Schwungvoll wird die Tür geöffnet! Vor uns steht, die liebe Stefanie Leo. Das erste was sie sagt ist: "Witzig, du sieht genauso aus wie auf dem Facebook-Foto!" Und damit war das Eis gebrochen! Liebevoll werden wir in Empfang genommen und ins Wohnzimmer geschoben. Dort sitzt, in dem wunderschönen roten Ohrensessel, Jutta Wilke. Als sie mich sieht, fängt sich an zu grinsen. Wir nehmen uns in den Arm und ich bin hin und weg! Wow - was für ein Gefühl!

Nach der Begrüßungszeromonie suchen Stefan und ich uns einen schönen Platz. Liebevoll werden wir von der Gastgeberin und ihrem Mann umsorgt! Mit einem Gläschen Prossecco machen wir es uns bequem und genießen das Treiben in dem schönem gemütlichen Wohnzimmer! Draußen, in einer Art Wintergarten, prasselt der offene Kamin. Immer mehr Gäste strömen hinein!  Unter anderem erkenne ich Julia Mohr von "Letters from Juliet"! Wir begrüßen und schon kommen wir ins Gespräch. Thema: Natürlich!!! Bücher!!!!! :)

Um ca. 20 Uhr ist das Wohnzimmer picke-packe voll! Die Lesung beginnt! Jutta erzählt ein wenig aus ihrem Alltag als Autorin, bevor sie anfängt, aus ihrem Buch vorzulesen! Wie es sich für einen Autor gehört, erklärt sie uns genau, wie ein Thriller aufgebaut sein muß! Spätestens danach ist uns allen klar, dass der Beruf "Schriftstellerin" doch nicht einfach ist, wie man sich vorstellt. Bestimmte Regeln müssen eingehalten werden, um am Schluß ein gutes Buch in den Händen halten zu können. Das ihr dies mit Bravour gelungen ist, zeigt sich dann beim Vorlesen!
Obwohl ich das Buch ja bereits vorher gelesen habe, genieße ich es trotzdem, Textpassagen noch einmal vorgelesen zu bekommen. Es dauert nicht lange und schon bin ich wieder mittendrin im Geschehen! Ich lasse meine Seele baumeln und genieße....

Nach einer Stunde ist es leider schon vorbei. Jutta hört genau dort auf, wo es so richtig spannend wird. Ein leises Raunen geht durch die Reihen. Alle wollen natürlich wissen, wie es weitergeht.

Unmittelbar nach der Vorlesung gehen wir zum gemütlichen Teil über. Schnell schnappe ich mir meine Bücher und schlage mich durch, um sie von Jutta signieren zu lassen! Viel kann ich gar nicht sagen, als ich vor ihr stehe! Ich bin viel zu überwältigt von der Situation!!!
Mit einem zufriedenen Lächeln mache ich mich nach der Signierung auf die Suche nach meinem Mann. Er hat sich heimlich in die offene Küche verkrümelt und mich fotografiert! ;) (Diese Bilder wollt ihr nicht wirklich sehen! Ich grinse wie ein Honigkuchenpferd) Auch Julia Mohr und ihre Mutter gesellen sich zu uns. Gemütlich plaudern wir über dies und das, bevor ich auf die Idee komme, mich doch auch einmal auf den Ohrensessel zu platzieren. Das Ergebnis.....seht selbst....


Aber auch ein schöner Abend geht irgendwann zu Ende. Da wir noch ca. 1 Stunde Fahrtzeit vor uns haben, müssen wir uns so langsam von Jutta und Stefanie verabschieden! Da wird nochmal gedrückt und geknuddelt....und eigentlich möchte man ja gar nicht gehen!!!! Aber wie sagt man so schön: "Wir sehen uns zum ersten Mal - aber nicht zum letzten Mal!!!!!"

Vielen lieben Dank für diesen wundervollen Abend, Jutta Wilke und Stefanie Leo!




[Neuzugänge]

Diese Woche bei mir eingezogen!

Kurzbeschreibung

Pippa ist verliebt! In Leo, den attraktivsten, charmantesten Typen, den die Welt je gesehen hat. Glücklich wie noch nie, macht sie sich auf den Weg zu ihrer Großmutter, doch in deren idyllischem Waldhäuschen passiert gerade eine unerklärliche Katastrophe nach der anderen. Irgendetwas geht dort ganz und gar nicht mit rechten Dingen zu. Und Pippa fragt sich, was der mysteriöse Marc damit zu tun hat.



Da ja gestern Abend die Wohnzimmerlesung mit Jutta Wilke war, habe ich der lieben Alice von "Alice Bücherland" versprochen, ihr Exemplar von Jutta signieren zu lassen! Wir mußten noch richtig zittern! Denn das Buch wurde am Montag von ihr verschickt! Gestern Mittag kam es erst an. Puh....gerade rechtzeitig. Aber was war das??? Zwei Pakete im Briefkasten???? Kann das sein???? Ja, Alice hat mir ein Buch als Dankeschön dazugelegt! Und zwar dieses hier...

Kurzbeschreibung

"Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, daß ein Junggeselle im Besitz eines schönen Vermögens nichts dringenderes braucht, als eine Frau!" In diesem Falle ist der reiche Freier Mr. Darcy, der auf einem Ball Elisabeth, die intelligente Protagonistin unseres Romans, kennenlernt. Zuerst findet sie nichts als Verachtung für diesen hochmütigen Schnösel und sein abfälliges Gehabe.
Elisabeths Mutter, eine geldgierige Dame, sähe nichts lieber, als die Verheiratung ihrer Tochter und den damit verbundenen gesellschaftlichen Aufstieg. Vater Bennet, in langjährigem Ehepandämonium zum Zyniker geworden, hält sich aus allem raus. Darcy wiederum verachtet die Bennets ihrer Vulgarität und ihres niedrigen Standes wegen. Ein Happy-End scheint ausgeschlossen -- doch es kommt anders


Ich wollte dieses Buch immer schon haben! Leider habe ich mich nicht getraut, den Klassiker zu bestellen. Alice hat dies möglich gemacht! Vielen lieben Dank dafür!!!

Donnerstag, 1. März 2012

Wohnzimmerlesung mit Jutta Wilke - "Wie ein Flügelschlag"

Nur noch 1 x schlafen! Dann ist es endlich so weit! Ich lerne Jutta Wilke persönlich kennen! Und natürlich die liebe Gastgeberin Stefanie Leo!!! Nicht zu vergessen - zwei Facebook-Freunde!!!! Wer das ist, verrate ich nicht! Ich werde nach dem Abend einen Bericht abgeben! Vielleicht werden ja auch ein paar schöne Fotos geschossen! Laßt euch überraschen!